Angebote

Psychotherapie für Erwachsene

Die Psychotherapie für Erwachsene richtet sich an Menschen, die ihr körperlich – seelisches Gleichgewicht verloren haben.

Typische Behandlungsbereiche sind:

  • Angsterkrankungen
  • Phobien
  • Panik
  • soziale Ängste
  • Depressionen
  • Psychosomatische Beschwerden
  • Magen-Darm-Störungen
  • Kopfschmerzen
  • Posttraumatische Belastungsstörungen
  • Überforderungsreaktionen
  • sowie akute Lebenskrisen.

Gruppentherapie

Während die Einzeltherapie einen geschützten Raum mit ungeteilter Aufmerksamkeit und mit Förderung und Konfrontation im jeweils individuellen Rhythmus bietet, ermöglicht die Gruppentherapie die Erfahrung von Gemeinschaft und Solidarität und damit auch eine Vielzahl möglicher Spiegelungen, Konfrontationen und Anregungen durch die anderen Gruppenmitglieder sowie den Einsatz eines Spektrums von Techniken und Interventionen. Beispiele hierfür sind Feedback-Übungen und Rollenspiele.

Coaching

Coaching ist eine durch komplexe Strategien gekennzeichnete Maßnahme zur Unterstützung und Weiterbildung von Mitarbeitern in Organisationen. Es dient primär der Förderung bzw. Wiederherstellung beruflicher Handlungskompetenz. Der externe Coach ist dabei in seiner neutralen und distanzierten Funktion Klärungshelfer für innere Verstrickungen, sozialer “Spiegel”, Diskussionspartner für Sinn- und Wertfragen und nicht zuletzt Sparringspartner bei der Erprobung neu gelernter Verhaltensweisen.

 

Anlässe für Coaching sind Krisen, Überlastung am Arbeitsplatz, Karrierefragen, Förderung des individuellen Selbstmanagements oder Fragen zum Umgang mit Mitarbeitern.

Ziel und Mittelpunkt jeder Coaching-Maßnahme ist die Optimierung, Wiederherstellung oder Weiterentwicklung der Arbeits- bzw.  Führungsfähigkeit des Klienten sowie das Finden eines überzeugenden, persönlichen Führungsstils, der geprägt ist von Sach- und Fachkompetenz, menschlicher Integrität, Intuition und Kreativität. (König, 1997)

Coaching erstreckt sich in der Regel auf monatliche Sitzungen über einen begrenzten Zeitraum.

Eine Paartherapie ist sinnvoll und hilfreich

Ziele einer Paartherapie:

eigene Problemmuster erkennen und neue Lösungsmöglichkeiten finden

die eigenen Energien wieder finden

wieder Spaß miteinander haben

den alten “Krieg” beenden und die Partnerschaft neu gestalten und leben

oder sich respektvoll trennen können

wenn Routine und Langeweile sowie festgefahrene Rituale ihre Beziehung bestimmen

wenn Sie unterschiedliche individuelle Bedürfnisse und Interessen feststellen und Sie diese unter einen Hut bringen wollen

wenn Sie bei Meinungsverschiedenheiten immer öfter aneinander vorbeireden und keine befriedigende Lösung finden oder Sie bei Auseinandersetzungen immer wieder an dem selben Punkt scheitern

wenn Ihre Partnerschaft eine neue Entwicklungsphase durchläuft wie beispielsweise Geburt von Kindern oder deren Auszug, Krankheit oder bei Arbeitslosigkeit

wenn Sie mit ihrer Partnerschaft unzufrieden sind, aber nicht sicher sind, ob Sie alles versucht haben

wenn sie herausfinden wollen, ob eine Trennung die richtige Entscheidung und die beste Lösung für Sie und Ihre Familie ist

wenn Sie die Gründe für das Scheitern Ihrer Partnerschaft herausfinden möchten und die gleichen Fehler in Zukunft vermeiden wollen.

Mehr Informationen zum Thema: Paartherapie finden Sie auf meiner Paartherapie Homepage.